Stéphane FROMAGEOT, Dirigent, Komponist, Arrangeur

Rusalka

Neue Komposition: Sextuor Uraufführung,

Tonhalle St. Gallen, Sonntag 11. März 2018, 17:00

 

Stéphane Fromageot spielt mit den Solisten vom Sinfonieorchester St. Gallen.

Werke von Thuille, Poulenc und eigene Komposition "Sextuor pour instruments à vents et piano" 

RUSALKA    8, 13, 17 Dezember 2019, 7 Februar 2020
Faust
FAUST    4 Februar 2020
Capture d’écran 2019-09-28 à 12.14.08.pn

REVIEWS

WEST SIDE STORY, Theater St. Gallen

 

Zu erleben ist ein energievolles, rhytmisch präzises Musicalteam, das unter der Leitung von Stéphane Fromageot am Dirigentenpult gleichsam im Unisono mit dem jazzig erweiterten Sinfonieorchester agiert.

Von ihm kommt alles à point, was Bernsteins geniale Mixtur aus Latinotänzen, Progressive Jazz, sinfonischer Farbigkeit und melodischer Süsse vorgibt.

Herbert Büttiker, Zürcher Unterländer, 19. Dezember 2015

In der Kritikerumfrage der renommierten Zeitschrift Opernwelt wurde das Sinfonieorchester des Theaters St. Gallen mit Emmerich Kalmans Gräfin Mariza unter der musikalischen Leitung von Stéphane Fromageot in der Spielzeit 2014/15 als bestes Orchester genannt.

(16. Oktober 2015)

Die schöne Helena    27 Dezember 2019, 28, 30 Januar, 6, 9, 24 Februar, 22 Mai 2020
006